30.11.2017 in Mitteilungen

Große Tarifrefom auf dem Soziserver

 

Wir freuen uns, euch die neue Generation der Soziserver-Tarife zur Verfügung stellen zu können. Ab sofort stehen euch auf dem Soziserver standardmäßig teils wesentlich höhere Leistungen zur Verfügung - ohne dass sich die Preise erhöht haben (bei den Addons - also den optionalen Zubuchoptionen - konnten wir sie teilweise sogar deutlich senken). Ihr bekommt also wesentlich mehr Leistung zum gleichen Preis.

Folgende Veränderungen stechen hervor:

Soziserver Ortsverein:

  • Webspace: 5 GB (statt vorher 1,5 GB)
  • Mailspace: 4 GB (statt vorher 1 GB)

Soziserver Allgemein:

  • Webspace: 8 GB (statt vorher 2 GB)
  • Mailspace: 5 GB (statt vorher 2 GB)

Soziserver UB/KV:

  • Webspace: 20 GB (statt vorher 4 GB)
  • Mailspace: 10 GB (statt vorher 4 GB)

Soziserver AG / AK:

  • Webspace: 10 GB (statt vorher 1,5 GB)
  • Mailspace:8 GB (statt vorher 4 GB)

Ausserdem stehen in allen Tarifen jetzt einheitlich 1000 Mail-Forwarder sowie 5 MySQL-Datenbanken zur Verfügung (bei Soziserver UB/KV 10).

Für WebSoziCMS-Nutzer hat sich ebenfalls eine Änderung ergeben: gab es hier vorher 500 MB Speicherplatz für den Auftritt so wurde dieser nun auf 2 GB vervierfacht (bei Soziserver UB/KV je Homepage). Der Rest des Speicherplatzes aus dem Tarif steht für eigene Projekte wie begleitende Blogs, Foren oder interne Bereiche zur Verfügung.

 

10.11.2017 in Neuigkeiten

Jetzt neu: der Soziserver Newsletter

 

Ab sofort könnt ihr alle Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um den Soziserver und Eurem Internetauftritt auf Wunsch auch frei Haus in Euer E-Mail-Postfach geliefert erhalten.

Zur Anmeldung geht es hier: Soziserver Newsletter

Keine Angst, wir überfluten Euer Postfach nicht mit massenweise unsinnigen Mails - unser Newsletter  erscheint maximal 1* im Monat, auf Wunsch könnt Ihr Euch auch jederzeit über einen Link in jeder Newsletter-Mail wieder abmelden.

 

03.11.2017 in Neuigkeiten

Jetzt neu: die Sozicloud

 

Wir freuen uns Euch ab sofort mit der Sozicloud eine von uns gehostete und gemanagte Lösung als Organisations-Tool anbieten zu können. Ob als gemeinsame Dateiablage in eurer Gliederung, als Tool für die Zusammenarbeit in Vorständen oder Fraktionen oder für die Organisation von Abgeordnetenbüros - die Sozicloud lässt sich flexibel an eure Bedürfnisse und Anforderungen anpassen.

Die Sozicloud basiert auf Nextcloud, einer führenden Lösung für die private Cloud. Um die technischen Aspekte braucht ihr Euch nicht zu kümmern, die Sozicloud wird von uns gemanaget. Durch die Installation von in einer Vielzahl verfügbaren Nextcloud-Apps könnt ihr Eure Sozicloud euren individuellen Bedürfnissen anpassen und z.B. um gemeinsam genutzte Kalender,Adressbücher, Chats oder ähnliches erweitern.

Innerhalb Eurer Sozicloud unterliegt Ihr keinen Begrenzungen - ihr könnt also unbegrenzt Nutzer und (Mit)-Admins anlegen.

Über die NextcloudApps (verfügbar für IOS und Android) und Sync-Clients (verfügbar für Windows, Mac und Linux) sowie das eingebaute WebDAV-Protokoll bzw. die Weboberfläche könnt ihr auf eure Daten von jedem Ort der Welt (Internetzugang vorausgesetzt) mit nahezu allen Endgeräten zugreifen bzw. syncronisieren.

Alle Infos zu Kosten und Leistungen findet ihr hier: Sozicloud bzw. in unserem "Fragen und Antworten"-Bereich.

 

09.10.2017 in Neuigkeiten

Ab sofort aktiviert: http/2

 

Ab sofort steht auf all unseren Webservern (also auch den "normalen" Webservern, beim WebSoziCMS ist das ja bereits länger der Fall) http/2 zur Verfügung 

http (steht für "Hypertext Transfer Protocol") sorgt dafür, dass Eure Webseiten an den Browser übertragen werden. Dieser Standard ist ziemlich alt und genügt modernen Ansprüchen nicht mehr vollständig. Aus diesem Grund wurde http/2 entwickelt, welches durch verschiedene Maßnahmen die Datenübertragung erheblich beschleunigen kann (wer sich für Details interessiert wird hier bei der Wikipedia fündig)

Aber keine Angst: Ihr müsst nichts ändern, die Übertragung über http/2 läuft vollkommen transparent im Hintergrund.

http/2 wird allerdings von einigen wenigen Browsern nicht unterstützt. Nahezu alle Browser, die http/2 unterstützen verwenden es zudem nur, wenn ein  SSL-Zertifikat vorhanden ist, die Seite also über "https" aufgerufen wird. Aber keine Angst: in diesem Fällen wird automatisch auf das ältere, "normale" http zurückgeschaltet, der Abruf der Seiten ist also davon nicht beeinträchtigt.

Ihr merkt also - bis auf eine ggf. beschleunigte Seitenübertragung - von dieser Änderung nichts.

Den vollen Nutzen von http/2 habt ihr allerdings nur, wenn die Seite über ein SSL-Zertifikat verfügt - ein Grund mehr, Eure Seiten jetzt mit einem entsprechendem Zertifikat zu versehen.

Für Fragen stehen wir Euch natürlich gerne zur Verfügung.

 

Logins

Kundenmenü
(für Einstellungen rund um Deine Domain)

Webmail
(Deine Mail im Browser)

Outlook Web Access
(Dein Büro online, für Exchange-Nutzer)

Rechnungen
(für KassiererInnen z.b.)
 

Der Login in die Homepage erfolgt über die jeweilige Homepage, je nach für die Homepage genutztem Redaktionssystem (beim WebSoziCMS z.B. /?mod=admin an die Domain anhängen)

Ich habe eine Frage?

zu den Antworten

Was ist der Soziserver?
Über den Soziserver

Aktuelles

  • Große Tarifrefom auf dem Soziserver. Wir freuen uns, euch die neue Generation der Soziserver-Tarife zur Verfügung stellen zu können. Ab sofort stehen euch auf dem Soziserver standardmäßig teils wesentlich höhere ...
  • Jetzt neu: der Soziserver Newsletter. Ab sofort könnt ihr alle Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um den Soziserver und Eurem Internetauftritt auf Wunsch auch frei Haus in Euer E-Mail-Postfach geliefert erhalten. Zur Anmeldung ...
  • Jetzt neu: die Sozicloud. Wir freuen uns Euch ab sofort mit der Sozicloud eine von uns gehostete und gemanagte Lösung als Organisations-Tool anbieten zu können. Ob als gemeinsame Dateiablage in eurer Gliederung, ...
  • Ab sofort aktiviert: http/2. Ab sofort steht auf all unseren Webservern (also auch den "normalen" Webservern, beim WebSoziCMS ist das ja bereits länger der Fall) http/2 zur Verfügung  ...
  • Aktualisierung von Systemkomponenten auf unseren Webservern vom 4.10. bis 6.10.2017. Zwischen dem 04.10.2017 und 06.10.2017 führen wir ab je ca. 07:00 Uhr automatische Aktualisierungen der PHP-Versionen, des Apache-Webservers und einiger Softwarekomponenten auf unseren ...