WebSoziCMS

Das mächtige Redaktionssystem für sozialdemokratische Internetauftritte

Das WebSoziCMS ist von den WebSozis auf ehrenamtlicher Basis kontinuierlich weiterentwickeltes CMS (Content-Management-System) / Redaktionssystem (laienhaft könnte man auch Baukastensystem sagen).

Es ist auf unseren Servern installiert, eine lokale Installation auf Deinem Rechner ist also nicht erforderlich. Zur Bedienung brauchst Du nichts weiter als einen halbwegs aktuellen Browser (IE, Edge, Firefox, Chrome, Safari o.ä.) sowie einen Internetzugang. Die Bedienung erfolgt über eine Web-Oberfläche, in die Du dich einloggst. Anschließend kannst Du komfortabel die Inhalte der Homepage erstellen bzw. verwalten, mit der Technik dahinter musst Du dich nicht auseinandersetzen (das Layout der Homepage lässt sich z.B. komfortabel menügesteuert aus einer Vielzahl vorhandener Layoute auswählen und kann dann anschließend z.B. mit einem eigenen Kopfbanner individualisiert werden.

"Power-User" finden dabei trotzdem an vielen Stellen Möglichkeiten, das WebSoziCMS nach eigenen Wünschen über die standardmäßig vorgesehenen Möglichkeiten hinaus zu nutzen (so ist z.B. für "Fachleute" das überschreiben der CSS-Styles eines Layoutes möglich, eine sehr mächtige Möglichkeit für die Individualisierung von Layouten)

Um die technische Wartung und Weiterentwicklung des WebSoziCMSes kümmern wir uns selbstverständlich.

Handbuch
Online-Demo
Ein umfassendes Handbuch findest Du unter www.websozicms.de
Eine Demo-Installation mit Zugang zur Admin-Oberfläche ist unter www.wscms-demo.de zu finden.

 

  • Einfache Erstellung von Webseiten auch für Laien
  • Layoutauswahl aus einer Vielzahl von vorhandenen Layouten
  • keine Einschränkungen in der Seitenzahl je Homepage
  • frei definierbare Menüstruktur
  • immer der volle Funktionsumfang, keine "Light"-Versionen oder Einschränkungen je nach Tarif
  • keine separat zu erlernenden Markup-Sprachen nötig, alle Inhalte werden über einen komfortablen WHSIWYG-Editor erfasst bzw. bearbeitet
  •  SSL-Zertifikat bei jeder WebSoziCMS-Homepage dabei (also Aufruf via "https") 
  • für Profis Möglichkeit an vielen Stellen mit einfachem HTML zu arbeiten oder gar das Layout mit CSS grundlegend zu verändern
  • ehrenamtliche Entwicklung von Praktikern mit jahrelanger SPD/Internet-Erfahrung

 

Zur Nutzung bestellt ihr einfach das entsprechende Webhosting-Paket "mit WebSoziCMS". Auche eine spätere Umstellung ist selbstverständlich möglich, setzt Euch dafür kurz mit uns in Verbindung.

Die Nutzung des WebSoziCMSes kostet übrigens nichts extra, bezahlt wird nur das Webhosting (allerdings ist eine Nutzung unabhängig von Webhosting auf dem Soziserver nicht möglich).

Logins

Kundenmenü
(für Einstellungen rund um Deine Domain)

Webmail
(Deine Mail im Browser)

Outlook Web Access
(Dein Büro online, für Exchange-Nutzer)

Rechnungen
(für KassiererInnen z.b.)
 

Der Login in die Homepage erfolgt über die jeweilige Homepage, je nach für die Homepage genutztem Redaktionssystem (beim WebSoziCMS z.B. /?mod=admin an die Domain anhängen)

Ich habe eine Frage?

zu den Antworten

Was ist der Soziserver?
Über den Soziserver

Aktuelles