Warnmeldung bei unverschlüsseltem Login (http) im Firefox wie auch Chrome

Veröffentlicht am 29.03.2017 in Sicherheitshinweise

Seit kurzer Zeit warnen sowohl der Firefox wie auch Chrome vor einer unsicheren Verbindung, wenn man über eine unverschlüsselte Verbindung (Aufruf mit "http") ein Formular auf einer Webseite aufruft - z.B. auch das Loginformular. Nicht zuletzt da zu erwarten ist, dass auch andere Browserhersteller über kurz oder lang folgen und diese Warnmeldungen im Laufe der Zeit immer deutlicher werden möchten wir die Gelegenheit nutzen auf die Möglichkeit der Umstellung auf eine verschlüsselte Verbindung bzw. die Installation eines SSL-Zertifikates (Aufruf über "https") aufmerksam zu machen bzw. zu erinnern.

Neben dem Wegfall der Warnmeldung sorgt das SSL-Zertifikat für eine verschlüsselte Übertragung von Daten - selbst bei einer reinen "Repräsentationsseite" gibt es doch in aller Regel mindestens ein Login-Formular (wo  man sogar das Passwort mit übermittelt) oder es sind Kontaktformulare vorhanden, wo Nutzer ggf. persönliche Daten übermitteln wollen. Ein SSL-Zertifikat signalisiert dabei, dass man den Datenschutz seiner Webseiten-Besucher und -benutzer ernst nimmt. Daneben kann es für Vorteile bei der Positionierung in Suchmaschinen sorgen - last but not least macht ein rechtzeitiger Umstieg auf https schon deswegen Sinn, weil das mittelfristig der Standard werden wird und es dann nur noch SSL-Verschlüsselten Zugang zu Webseiten geben wird.

Als WebSoziCMS-Nutzer erhaltet ihr ein SSL-Zertifikat (das sorgt für die verschlüsselte Übertragung per "https") sogar kostenlos. Eine kurze Mail an support@soziserver.de ist dafür ausreichend, wir richten euch das Zertifikat dann ein und sorgen dafür, dass eure Homepage in Zukunft nur noch über "https" aufgerufen werden kann. In aller Regel ist von euer Seite ausser dieser Mail nur wenig bis gar nichts zu tun, was ggf. zu beachten ist findet ihr hier zusammengefasst.

Für Nutzer anderer Systeme können wir derzeit leider noch keine kostenlosen Zertifikate anbieten. Ihr könnt allerdings kostengünstig ein passendes SSL-Zertifikat in eurem Kundenmenü buchen. Eine Übersicht über die Möglichkeiten findet ihr hier  (in aller Regel reichen die Zertifikate für einfachen Schutz, nur in besonderen Fällen machen die erweiterten Zertifikate Sinn).

Für Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung - ob über Twitter, Facebook, im Forum der Websozis oder auch klassisch per E-Mail.

 
 

Logins

Kundenmenü
(für Einstellungen rund um Deine Domain)

Webmail
(Deine Mail im Browser)

Outlook Web Access
(Dein Büro online, für Exchange-Nutzer)

Rechnungen
(für KassiererInnen z.b.)
 

Der Login in die Homepage erfolgt über die jeweilige Homepage, je nach für die Homepage genutztem Redaktionssystem (beim WebSoziCMS z.B. /?mod=admin an die Domain anhängen)

Ich habe eine Frage?

zu den Antworten

Was ist der Soziserver?
Über den Soziserver

Twitter @soziserver

Aktuelles

  • Sozicloud überarbeitet. Wir freuen uns Euch unser überarbeitetes Sozicloud-Angebot, dem Organisations-Tool für Dateiablage und Teamorganisation aus der Cloud vorstellen zu können. Häufig nachgefragt ...
  • Automatisches Update von PHP und Apache vom 22.10.2018 - 25.10.2018. Die folgende Info ist für Euch nur relevant, wenn ihr Eure Homepage nicht mit dem WebSoziCMS betreibt oder aber eigene Dinge neben dem WebSoziCMS installiert habt. Zwischen dem ...
  • Betriebsferien vom 17.9.2018 - 26.09.2018. In der Zeit vom 17.09.2018 bis einschließlich 26.09.2018 machen wir Pause und sind daher telefonisch nicht erreichbar. Bei Bedarf erreicht Ihr uns aber selbstverständlich die ...
  • Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach DSVGO. Auch wenn umstritten ist, ob ein solcher Vertrag für reines Webhosting (eindeutiger ist das z.B. bei unseren Sozicloud-Angeboten zu bejahen) erforderlich ist bieten wir Euch ab sofort die ...
  • WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv. Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü ...