Update Webmail am 3.4.2013

Veröffentlicht am 25.03.2013 in Wartungskalender

Am 3.4.2013 ab etwa 6 Uhr erfolgt ein Update der bei uns eingesetzten Web-Mail-Software "Horde". Für etwa eine Stunde ist daher kein Zugriff auf das Webmail möglich.

Mit der Aktualisierung erhält Horde eine vollständig neu gestaltete Benutzeroberfläche, die eine noch komfortablere Bedienung ermöglicht.

Das Update erfolgt automatisch, es sind Ihrerseits keine manuellen Schritte erforderlich. Selbstverständlich bleiben alle E-Mails und weitere Daten wie Adressbücher unverändert bestehen.

 
 

Logins

Kundenmenü
(für Einstellungen rund um Deine Domain)

Webmail
(Deine Mail im Browser)

Outlook Web Access
(Dein Büro online, für Exchange-Nutzer)

Rechnungen
(für KassiererInnen z.b.)
 

Der Login in die Homepage erfolgt über die jeweilige Homepage, je nach für die Homepage genutztem Redaktionssystem (beim WebSoziCMS z.B. /?mod=admin an die Domain anhängen)

Ich habe eine Frage?

zu den Antworten

Was ist der Soziserver?
Über den Soziserver

Aktuelles

  • Erreichbarkeit über die Feiertage 2017/2018. In der Zeit vom 20.12.2017 bis einschließlich 9.1.2018 macht der Soziserver Weihnachtsferien. In dieser Zeit sind wir telefonisch nicht erreichbar.  Bei Bedarf erreicht Ihr uns auch ...
  • Große Tarifrefom auf dem Soziserver. Wir freuen uns, euch die neue Generation der Soziserver-Tarife zur Verfügung stellen zu können. Ab sofort stehen euch auf dem Soziserver standardmäßig teils wesentlich höhere ...
  • Jetzt neu: der Soziserver Newsletter. Ab sofort könnt ihr alle Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um den Soziserver und Eurem Internetauftritt auf Wunsch auch frei Haus in Euer E-Mail-Postfach geliefert erhalten. Zur Anmeldung ...
  • Jetzt neu: die Sozicloud. Wir freuen uns Euch ab sofort mit der Sozicloud eine von uns gehostete und gemanagte Lösung als Organisations-Tool anbieten zu können. Ob als gemeinsame Dateiablage in eurer Gliederung, ...
  • Ab sofort aktiviert: http/2. Ab sofort steht auf all unseren Webservern (also auch den "normalen" Webservern, beim WebSoziCMS ist das ja bereits länger der Fall) http/2 zur Verfügung  ...