soziserver.de

Webhosting von Sozis für Sozis

Was ist der Soziserver?

Über den Soziserver

Ich habe eine Frage

zu den Antworten

Logins

Kundenmenü, Verträge, Webmail, WebSozICMS - hier kannst Du dich in die verschiedenen Tools einloggen

.de-Domains

Providerwechsel

Zunächst müsst ihr die Domain beim alten Provider zum Providerwechsel kündigen. Im Rahmen der Kündigungsbestätigung erhaltet ihr dann vom alten Provider die sogenannte Authinfo (gelegentlich kann man sie sich im Kundenmenü des alten Providers auch selber erstellen). Das ist eine Buchstaben/Zahlenkombination, die im weiteren Verlauf als eine Art Unterschrift dient.

Diese Authinfo wird dann vom alten Provider bei der Denic, der Vergabestelle von .de-Domains, hinterlegt.

Sobald die Authinfo vorliegt könnt ihr eure Homepage beim Soziserver bestellen. Das Bestellsystem bemerkt, das für die Domain eine Authinfo existiert und fragt sie ab (sofern manuelle Formulare verwendet werden, z.B. bei der Bestellung von Ortsvereins-Seiten, die über den UB abgerechnet werden sollen, bitte deutlich lesbar auf dem Formular auftragen).

Sobald Eurer Auftrag auf dem Soziserver freigeschaltet wurde erfolgt - vorausgesetzt die bei der Bestellung eingebene Authinfo ist korrekt - der sofortige Umzug der Domain, eine weitere Bestätigung des alten Providers (wie beim bis 31.1.2010 möglichen Providerwechselverfahren) ist nicht erforderlich. Die Ausführungen zur Synchroniserungsphase (siehe bei "Allgemeines") gelten aber natürlich auch hier)


Probleme mit dem alten Provider

Eine Domain kann nicht umgezogen werden, weil der alte Provider nicht reagiert? In dem Fall besteht die Möglichkeit über uns bei der Denic eine Authinfo zu beantragen. In einem solchen Fall erstellt die Denic die Authinfo und sendet sie per Brief an den als Domaininhaber eingetragenen Kontakt (an den Admin-C-Kontakt, wenn der Domaininhaber ein ungültige oder keine Deutsche Adresse hat). Sobald die Authinfo dann vorliegt ist das weitere Verfahren wie beim "Providerwechsel mit Authinfo"

Achtung: dieses Verfahren ist kostenpflichtig! Die Denic berechnet hierfür an uns 10€, welches wir lediglich um die Mehrwertsteuer ergänzt an Euch weiterreichen müssen. Ihr erhaltet von uns also eine Rechnung über 11,90€ für den Authinfo-Antrag.

Twitter @soziserver

Auf Wunsch kostenlos dabei: das WebSoziCMS

  • einfache Erstellung von Webseiten auch für Laien
  • Layoutauswahl aus einer großen Zahl vorhandenen Layouten
  • keine Einschränkungen in der Seitenzahl je Homepage
  • frei definierbare Menüstruktur
  • immer der volle Funktionsumfang, keine "Light"-Versionen
  • keine separat zu erlernenden Markup-Sprachen
  • SSL-Zertifikat bei jeder WebSoziCMS-Homepage dabei (also Aufruf via "https") 
  • für Profis Möglichkeit an vielen Stellen mit einfachem HTML zu arbeiten oder gar das Layout mit CSS grundlegend zu verändern
  • ehrenamtliche Entwicklung von Praktikern mit jahrelanger SPD/Internet-Erfahrung

Einfach das entsprechende Soziserver-Paket "mit WebSoziCMS" bestellen